Tottori Dünen Geopark Zentrum

Neben „HD Crystal Georama“, ein hochauflösendes HD-Video in welchem die Natur der Tottori Dünen, deren Geschichte wie auch die Flora und Fauna präsentiert werden, gibt es Ausstellungspaneele und Erlebnisecken, in denen man durch tatsächliches „Begreifen“ begreifen und somit viel über die Sanddünen erfahren kann.

[Adresse] Tottori-shi, Fukube-cho, Yuyama 2164-661
[Parkplatz] Benutzung des Parkplatzes der Tottori Dünen erbeten (500 Yen/Tag)
[Öffnungszeiten] 9 - 17 Uhr
[Anfahrt] 20 Min. im Auto vom Bahnhof Tottori
[Eintritt] kostenlos
[Anfragen unter Tel] +81-857-22-0021
[Ruhetage] ganzjährig geöffnet

Tottori Dünen Geo Führung

Die „Geogeschichten“ sind Reisen, auf welchen man die charakteristischen Landformen und Bodenbeschaffenheiten der Sanddünen genießen kann. Zum Beispiel die Dämmerlichttour, deren Beginn während der Abenddämmerung ist, wenn die Sonne zu sinken begonnen hat. Während man sich von der Abendsonne und den Lichtern der Boote verzaubern lässt, erfährt man Allerlei über die in den Sanddünen lebenden Tiere und Pflanzen.

Koyama See Informationszentrum

Erfahren Sie in dieser Einrichtung alles über die Faszination der vier Jahreszeiten am Koyama See. Jede Menge Erlebnisse der Natur warten hier auf Sie! Dieses Zentrum hat sich als Institution zur Verbreitung von Informationen und der Kultur des Koyama Sees wie auch als Lernzentrum fest etabliert.

[Adresse] Tottori-shi, Takazumi 754-17
[Parktplatz] vorhanden (kostenlos)
[Öffnungszeiten] 10 - 16 Uhr
[Anfahrt] 20 Min. im Auto vom Bahnhof Tottori
[Eintritt] kostenlos
[Anfragen unter Tel] +81-857-31-2900
[Ruhetag] jede Woche Mittwoch
[Blog] http://blog.goo.ne.jp/koyamaike_jp

Koyama See Informationszentrum Hinweise

Vom Insektensammeln und der Herstellung von gepressten Blumen, über Fahrten auf dem See oder der Errichtung von Geheimbasen während der Sommerferien, bis zur Erkundung unbesiedelter Inseln - wir organisieren und veranstalten allerlei Arten von Erlebnis- und Lernkursen.

Tottori Aoya Heimatmuseum

Diese Einrichtung stellt die Geschichte, Kultur und Kunst der westlichen Stadtgebiete Tottoris (Aoya, Ketaka und Shikano) vor. Außerdem werden wertvolle heimatkundliche Funde und Dokumente erforscht, gesammelt, konserviert und auch öffentlich ausgestellt. In der San'in Kaigan Geopark Ausstellungsecke werden u.a. Inshu Japanpapier, die Aoya-Kamijichi Ausgrabungsstelle, die Tauchfischerei von Natsudomari sowie die Wasserfälle und Höhlen von Kachibe vorgestellt.

[Adresse] Tottori-shi, Aoya-cho, Aoya 2990-4
vorhanden (kostenlos)
[Öffnungszeiten] 9 - 17 Uhr (Einlass bis 16:30 Uhr)
[Anfahrt] 40 Min. im Auto vom Bahnhof Tottori
[Eintritt] kostenlos
[Anfragen unter Tel] +81-857-85-0841
[Ruhetage] Montag (falls Feiertag, der darauffolgende Tag), Folgetage nationaler Feiertrage (geöffnet falls diese auf Samstage, Sonntage oder Ruhetage fallen). Sonderschließungen zum Jahreswechsel (29. Dez. - 3. Jan.) und zum Ausstellungswechsel.
[Homepage] http://www.tbz.or.jp/kyoudokan/

Tottori Aoya Japanpapierwerkstatt

In der Aoya Japanpapierwerkstatt können Sie Inshu Japanpapier mit seiner 1300 Jahre alten Geschichte kennenlernen und erleben. Auch eine Empfehlung wert ist der Museumsladen, in dem Sie u.a. Ausstellungen zum Thema Japanpapier und Kunstgegengestände zu verschiedensten Themenbereichen erwarten.

[Adresse] Tottori-shi, Aoya-cho, Yamane 313
[Öffnungszeiten] 9 - 17 Uhr
[Eintritt] kostenlos (Besichtigungen der Ausstellungen 100 - 300 Yen)
[Ruhetage] geschlossen jede Woche Montag (falls Montag Feiertag, am folgenden Dienstag geschlossen) und zum Jahreswechsel (29 Dez. - 3. Jan.)
[Parktplatz] vorhanden (kostenlos)
[Anfahrt] 45 Min. im Auto vom Bahnhof Tottori
[Anfragen unter Tel] +81-857-86-6060
[Homepage] http://www.tbz.or.jp/aoya-washi/

Museum der Ausgrabungsstelle Aoya-Kamijichi (Freunde der Ausgrabungsstelle Aoya-Kamijichi)

Hier werden vielfältige Relikte vor- und ausgestellt, die in der „unterirdisches Yayoi Museum“ genannten landesgeschichtlichen Aoya-Kamijichi Ausgrabungsstelle zutage gefördert wurden. Diese Eisenwaren, Holzprodukte, aus Tierknochen gefertigten Werkzeuge und Menschenknochen erzählen vom Leben der Menschen während der Yayoi Zeit (Mitte des 3. Jhdt. v. Chr. bis Mitte des 3. Jhdt. n. Chr.). Außerdem können Sie sich in Kursen an der Herstellung von Tongefäßen, Körben, Leinenarmbändern wie auch von Metallgusswaren versuchen.

[Adresse] Tottori-shi, Aoya-cho, Aoya 4064
[Öffnungszeiten] 9 - 17 Uhr (Einlass bis 16:30 Uhr)
[Gebühren] Eintritt kostenlos, Erlebniskurse 200 - 700 Yen
[Ruhetage] jede Woche Montag (geöffnet falls Montag Feiertag), Folgetage von Feiertagen und zum Jahreswechsel (29 Dez. - 3. Jan.)
[Parktplatz] vorhanden (kostenlos)
[Anfahrt] 40 Min. im Auto vom Bahnhof Tottori
[Anfragen unter Tel] +81-857-85-0841
[Homepage] http://www.tbz.or.jp/kamijichi/aoya-washi/

Onsendorf Inaba

Tottori, das auch als Onsenparadies mit 10 Quellen bezeichnet wird. Darunter wird der im östlichen Teil der Präfektur Tottori (Inaba Region) austretende Verbund von 4 heißen Quellen namens Tottori Onsen, Yoshioka Onsen, Hamamura Onsen, Shikano Onsen (alle im Gebiet der Stadt Tottori) sowie das in der Gemeinde Iwami liegende Iwai Onsen zusammen als „Onsendorf Inaba“ bezeichnet.

[Tottori Onsen]
Diese heiße Quelle liegt 5 Gehminuten von Bahnhof Tottori entfernt im Stadtzentrum. Sie wurde im Jahr 1904 erschlossen und im reichlich ausströmenden, transparenten Quellwasser ist viel Natrium vorhanden. Als eines der seltenen Onsen, welches sich im Zentrum einer Stadt befindet, wird es hochgeschätzt. Das heiße Quellwasser wird auf einer Tiefe von etwa 50m entnommen, wo es aus den Rissen des pyroklastischen Gesteins von Kawahara strömt.
[Shikano Onsen]
Das Wasser dieses 1954 errichteten Onsen strömt aus Rissen im Granitgestein Tottoris.
[Yoshioka Onsen]
Ein Onsen nahe dem Stadtgebiet Tottoris, neben dem Koyama See gelegen. Es soll im 14. Jhdt. entdeckt worden sein und wurde während der Edo-Zeit (1603 - 1868) vom Feudalherrn Tottoris als Badeort eingerichtet und erlebte als Kurort eine Blütezeit. Das Wasser strömt aus Rissen im Granitgestein Tottoris.
[Hamamura Onsen]
Ein Onsen im Ursprungsgebiet des „Kaigarabushi“ mit einer 500-jährigen Geschichte und einer reichlichen Menge an ausströmendem Wasser. Einer Sage nach lindern hier wunderschöne Silberreiher alle Wunden. Das an Natriumsulfat reiche Wasser strömt mit einer Temperatur von 50 bis 70 Grad aus.
[Iwai Onsen]
Die älteste heiße Quelle der San'in Region mit einer über 1300-jährigen Geschichte. Bekannt für den außergewöhnlichen Brauch des „Yukamuri“ („sich heißes Wasser über den Körpers schütten“), bei dem man sich ein Handtuch auf den Kopf legt und zum Rhythmus des Yukamuri Liedes mit der Schöpfkelle auf die Wasseroberfläche schlägt und sich heißes Wasser über den Körper schüttet. Es wird angenommen, dass Quarzdiorit die Hitzequelle ist.

Freunde der Touristenführer in Tottori

Egal ob Sie Geschichte hautnah spüren auf unseren Denkmaltouren durch die Ruinen der Burg Tottoris oder durch die Villa Jinpukaku, das Lebensgefühl und die Kultur der Stadt Tottori auf der Spezialitätentour genießen oder Sie auf einer Tour in die ursprüngliche Natur der Sanddünen eintauchen - Erleben Sie die Faszination Tottori in unseren Ausflugsangeboten.

[Führungsgebühren] Details auf der Homepage der Tourismus- und Tagungsvereinigung der Stadt Tottori
[Anmeldung] Büro der Freunde der Touristenführer in Tottori (im Gebäude der Tourismus- und Tagungsvereinigung der Stadt Tottori)
Tel.: +81-857-26-0756
[Reservierung] Anmeldung spätestens 7 Tage vor dem gewünschten Führungstag.
[Führungszeiten] werktags 9:00 - 15:00 *Gerne passen wir uns Ihren Wünschen an. Zögern Sie nicht anzufragen!

Inaba Kokufu Touristenführerklub

Der Ube Schrein im Gebiet Kokufu (Stadt Tottori) ist der wichtigste Schrein der Inaba Region. Hier befinden sich zahlreiche Kulturschätze wie die als Nationales Historisches Denkmal anerkannte Grabanlage der Familie Ikeda. Es handelt sich dabei um die Gräber vieler Generationen der Ikeda Feudalherren und deren Angehörigen, die Jahreseinnahmen von 320 000 Koku (1 Koku entspricht einem Volumen von 180 Litern) Reis vorweisen konnten. Am Fuße des Berges Oginosen liegt der Amedaki, der zu den 100 schönsten Wasserfällen Japans gewählt wurde. Kommen Sie mit unseren Touristenführern mit auf eine Reise durch das Gebiet Kokufu mit seiner reichen Geschichte, Kultur und Natur!

[Führungsgebühren] 1000 Yen pro Person
[Anmeldung] Inaba Kokufu Touristenführerklub (im Inaba Man'yo Geschichtsmuseum)
+81-857-26-1780
[Reservierung] Reservierung im Voraus erforderlich.
[Führungszeiten] werktags 9:00 - 17:00 *Gerne passen wir uns Ihren Wünschen an. Zögern Sie nicht anzufragen!

Ogi-no-Sato Gruppe

Gebühren, Routen, usw.: Da noch kein festes Gebührensystem eingerichtet wurde, bitten wir darum Personenzahl, Alter und Ziel der Führung zu nennen. Wir erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

[Gebühren, Routen, usw.] Da noch kein festes Gebührensystem eingerichtet wurde, bitten wir darum Personenzahl, Alter und Ziel der Führung zu nennen. Wir erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot.
[Anmeldung] Ogi-no-Sato Zentrum für Austausch (Tottori-shi, Kokufu-cho, Waji 346)
Tel. / Fax: +81-857-58-0505
[Anfragen] Ogi-no-Sato Gruppe (Anfragenperson: Taniguchi)
Tel.: +81-857-58-0441 *Anrufe in den Zeiträumen von 12 - 13 Uhr und 19 - 21 Uhr erbeten.

NPO Tottori Touristenführerzentrum
Vergnügen wir uns gemeinsam mit Sand, Wind und Erde! „Führer der Sandwelt“

Ausgehend von unserem Ausgangspunkt im westlichen Teil der Tottori Dünen im San'in Kaigan Geopark, wollen wir Ihnen die Kunst von Sand und Wind (Sandrippeln, die vorhangartig aussehenden Sandhänge, Sandsäulen, usw.) inmitten eines menschenleeren Areals vorstellen, mit Ihnen die Aktivitäten von Flora und Fauna beobachten, die in der rauen, von uns oft gar nicht wahrgenommenen Umgebung unserer Füße stattfinden, und von den geschichtlichen Beziehungen unserer Vorfahren zu den Sanddünen berichten. Wir wünschen Ihnen im Rahmen der Vergrößerung des Sanddünen Tourismus viel Spaß in den faszinierenden Tottori Dünen!

[Führungsgebühren] alle Routen kostenpflichtig. Details auf der Homepage der NPO Tottori Touristenführerzentrum.
[Anmeldung] NPO Tottori Touristenführerzentrum
Tel.: +81-857-22-4878 Fax: +81-857-22-4880
[Reservierung] Reservierung im Voraus erforderlich (Individualprogramme erfordern keine Reservierung).
[Führungszeiten] werktags 9 - 17 Uhr

Yasaho Touristenführervereinigung (Vereinigung ehrenamtlicher Touristenführer in Ketaka-cho)

Wir freuen uns darauf Ihnen die an Geschichte und Kultur reichen Sehenswürdigkeiten, historischen Stätten und besonderen geologischen Beschaffenheiten in den westlichen Gebieten der Stadt Tottori, mit Ketaka-cho im Zentrum, vorzustellen.

[Führungsgebühren] kostenlos (Es wird um Übernahme von anfallenden Kosten wie z.B. Mittagessen gebeten)
[Anmeldung] Yasaho Touristenführer Büro +81-90-4893-7171 (Kontaktperson: Kawane)
[Reservierung] Reservierungen bitte 2 Tage im Voraus.
[Führungszeiten] 1 bis 6 Stunden, nach Absprache

Touristenführervereinigung Ruhiges Shikano

Die Burgstadt Shikano wurde von Burgherr Kamei Korenori errichtet und kann auf eine 400-jährige Geschichte blicken. Das Andenken und der Ruhm von Burgherrn Kamei werden durch die äußere Gestalt der Burgstadt und seinen Bewohnern überliefert. Wir, die Touristenführervereinigung Ruhiges Shikano, wollen Sie gemütlich durch dieses Stadtbild führen und mit Ihnen schlendern, während Sie sich einen Eindruck von der damaligen Szenerie machen können.

[Führungsgebühren] 1000 Yen für bis zu 14 Personen. 2000 Yen für 15-40 Personen. 3000 Yen für 41-55 Personen, darüber hinaus 1000 Yen Zuschlag pro 15 Personen.
[Anmeldung] Shikano Zentrum für Austausch "Dream"
689-0045 Tottori-shi, Shikano-cho, Shikano 1353
Tel.: +81-857-38-0300 Fax: +81-857-38-0031
Geschäftszeiten: 9:30 - 17:30 Uhr
[Reservierung] Reservierung erforderlich (Bitte resevieren Sie spätestens 7 Tage vor dem gewünschten Führungstag)
[Führungszeiten] 1 bis 2 Stunden im Zeitraum von 9:00 - 17:00 Uhr (Bezüglich der Dauer und Orten der Führung nehmen wir so weit wie möglich Rücksicht auf Ihre Wünsche)

Hakuto Tourismusvereinigung

Wir bieten Führungen an, auf deren Routen Sie alte Mythen und die Natur genießen können, angefangen beim Hakuto Schrein und der Hakuto Küste, welche die Bühne der Legende „der weiße Hase von Inaba“ darstellen, bis zu Naturdenkmälern wie das „südliche Grenzgebiet der wildwachsenden Weinrosen“.

[Führungsgebühren] kostenpflichtig (grundsätzlich 1000 Yen für bis zu 10 Personen, 2000 Yen für bis zu 20 Personen, 3000 Yen für bis zu 30 Personen und 4000 Yen für bis zu 40 Personen)
[Anmeldung] Hakuto Tourismusvereinigung (Kontaktperson: Mihashi) Tel.: +81-857-59-0020 Fax: +81-857-59-0022
[Reservierung] Reservierung erforderlich (grundsätzlich zwei Wochen im Voraus)
[Führungszeiten] 9:00 - 15:00 (bezüglich den Führungszeiten sind Anpassungen möglich)

Schloss Kawahara Regionalerbe Forschungsgruppe

Genießen Sie mit uns die Geschichte, Kultur, Natur und kulinarischen Reichtum von Kawahara-cho, Heimat der Heldin Yakamihime aus „der weiße Hase von Inaba“ im Kojiki, der ältesten Schrift Japans.

[Führungsgebühren] 1 Stunde 1500 Yen, 2 Stunden 2900 Yen, 3 Stunden 4200 Yen, 4 Stunden 5500 Yen, 5 Stunden 6800 Yen, 6 Stunden 8000 Yen. *Wir bieten verschiedene Routen an und informieren Sie gerne darüber!
[Anmeldung] Burghügel Aussichtsplattform Schloss Kawahara Tel.: +81-858-85-0046 Fax: +81-858-85-1946
[Reservierung] eine Woche im Voraus (für Stadt- und Museumsführungen) Da die Bedingungen, welche eine Durchführung der Erlebnisführungen möglich machen, von Jahreszeit, Personenzahl, usw. abhängig sind, bitten wir um Anfrage. Es wird regelmäßig nach Teilnehmern gesucht.
[Führungszeiten] jede Route ca. 2 Stunden bis 1 Tag (5 - 6 Stunden). *Die Führungszeiten können Ihren Wünschen individuell angepasst werden.

„Ugui-tsuki“ Bambuskorbfischen Brauchtumsverein

Erklärung u.a. zur Geschichte des in Japan einzigartigen Volksbrauchs des Bambuskorbfischens „Ugui-tsuki“.

[Führungsgebühren] kostenlos
[Anmeldung] Tel.: +81-90-4579-4589 oder +81-857-82-0685
[Reservierung] 7 Tage im Voraus erforderlich
[Führungszeiten] nach Absprache